Teelichtofen selber bauen (DIV)

Hast du schon einmal etwas von einem Teelichtofen gehört? Es wird behauptet, dass man mit diesem im Notfall kleinere Räume beheizen kann. In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du dir ganz einfach einen solchen Teelichtofen selbst bauen kannst und ob dieser dich wirklich vor dem erfrieren bewahrt.

Hinweis: Mit Sternchen (*) gekennzeichnetet sind Werbe-Links (Affiliate). Wenn Du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, erhalte ich von dem Online-Shop eine Provision. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Mehr Infos.

Was ist ein Teelichtofen?

Ein solcher „Ofen“ besteht aus mehreren Teelichtern, die einen Blumentopf aus Ton erwärmen. Der Topf nimmt die Wärme auf und gibt diese wieder langsam an den Raum ab. Das ist das selbe Prinzip, wie bei einem alten Kachelofen, bei dem Holz und Kohlen im inneren die Kacheln erwärmen und diese den Raum heizen.

Do it yourself – Die Schritt für Schritt Anleitung

Die folgenden Schritte erklären dir, wie du dir ganz einfach einen Teelichtofen selber „bauen“ kannst.

1. Materialien – Das brauchst du für einen Teelichtofen

Teelichtofen (1 von 6)
  • Folgende Dinge benötigst du zum Bau:
  • Blumentopf aus Ton
  • Teelichter, die Anzahl ist abhängig von der Größe des Tontopfes
  • feuerfeste Unterlage
  • Ständer, mit dem du den Topf aufstellen kannst. In meinem Fall habe ich einfach eine Trinkflasche genommen

2. Aufbau

Stelle zuerst den Ständer (Flasche oder ähnliches) auf eine feuerfeste Unterlage.

Teelichtofen (2 von 6)

Lege nun den Tontopf oben rauf. Stelle sicher, dass dieser stabil steht und nicht umfallen kann. Wenn möglich fixiere ihn mit Schrauben.

Teelichtofen (3 von 6)

Ordne nun die Teelichter rund um den Ständer so an, dass deren Flamme unter den Topf zeigt.

Teelichtheizung

Jetzt nur noch die Kerzen anzünden und fertig ist dein selbstgebauter Teelichtofen.

wohlige Wärme

Was bringt ein Teelichtofen?

Der Topf meines selbstgebauten Teelichtofens wurde sehr schnell sehr heiß. Man merkt schnell, dass dieser auch eine Menge Wärme ausstrahlt. Ich würde behaupten, wenn man 2-3 davon in einen kleineren Raum stellt, dass man diesen um einige Grad erwärmen kann.

Du solltest natürlich auch keine Wunder erwarten. Ein Teelichtofen ist eine Notlösung, die durchaus Wärme bringt. Sollte im Winter bei -15 Grad die Heizung ausfallen, wird dieser dich jedoch nicht retten. Da Teelichter* auf jeden Fall auf deine Prepper Liste gehören, solltest du immer welche daheim haben.

Es gibt übrigens auch Teelichtöfen, die auch optisch richtig etwas hermachen und das Wohnzimmer nicht nur erwärmen, sondern auch ein tolles Dekoelement sind.

Dekorativer Teelichtofen für Wohnung, Garten oder Balkon*
  • ----- IN KÜRZE WIEDER HIER VERFÜGBAR - Ihr Team von kleineshopwelt ----- Brandneue sanfte Kugelform, aus schwarzem Ton gebrannt! Ein starker Blickfang = Genießen Sie, es sich zu Hause bequem zu machen, endlich auszuspannen vom stressigen Tagwerk. Einfach abschalten in völlig privater, entspannter Atmosphäre, mit dem Blick auf die Flammen der Teelichter beginnt Ihre Entschleunigung.
  • HOLEN SIE SICH ECHTEN LIFESTYLE INS HAUS = Ein/e Teelichtofen/Teelichtlampe bringt nicht nur das leise Flackern der Kerzen in den Raum, eine spürbar wohlige, angenehme Wärme verbreitet sich und lädt Sie ein, endlich wieder mal ein Gläschen Wein in Ruhe zu genießen. Ein tolles Buch zu lesen oder einfach die Gedanken laufen zu lassen, einen Tee zu trinken und zu träumen, von einer angenehmeren Welt.
  • Unsere Kugel-Serie - in vier Größen erhältlich, hier die Größe - L - PASST ÜBERALL HIN! Ca. 23cm hoch/13cm breit, mit 5 Teelichtern. Wir geben bei allen unseren Teelichtofen ein GRATIS Starterset Teelichter + Feuerzeug mit dazu! Alle unsere Teelichtofen haben aus Sicherheitsgründen eine Teelichtschale mit Rand!

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Bilder von Amazon PA-API.

Frostwächter für das Gewächshaus

Im Übrigen kannst du auch eine Kerze und einen Tontopf in ähnlicher Konstruktion als Frostwächter für dein Gewächshaus verwenden und dieses etwas beheizen. So schützt du deine Pflanzen auf einfache Weise in der Übergangszeit vor Kälte. Stelle dabei jedoch sicher, dass keinerlei Brandgefahr besteht.

Mich interessiert deine Meinung!
Ich würde mich daher freuen, wenn du mir auf Instagram folgst und mir deinen Kommentar dort gerne als DM sendest. Auf Instagram erfährst du in meinen Stories auch, wenn neue Blogartikel veröffentlicht werden.
hier werben