Keine Getränke mit Kohlensäure mehr? Warum?

Keine Getränke mit Kohlensäure mehr

Ist dir schon aufgefallen, dass Getränke mit Kohlensäure langsam Mangelware in den Geschäften sind? Gibt es bald keine Getränke mit Kohlensäure mehr? Egal ob Mineralwasser, Limonade, Cola oder Bier – die Getränkehersteller haben immer mehr Probleme. Einige stehen sogar bereits kurz vor der Insolvenz. Doch was ist der Grund dafür?

Hinweis: Mit Sternchen (*) gekennzeichnetet sind Werbe-Links (Affiliate). Wenn Du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, erhalte ich von dem Online-Shop eine Provision. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Mehr Infos.

Was ist Kohlensäure?

Klären wir jedoch zunächst einmal, was Kohlensäure eigentlich ist. „Kohlensäure (H2CO3) ist eine anorganische Säure und das Reaktionsprodukt ihres Säureanhydrids Kohlendioxid (CO2) mit Wasser“, verrät uns Wikipedia. Man benötigt also CO2 zur Herstellung.

Warum gibt es keine Getränke mit Kohlensäure mehr?

Der Krieg in der Ukraine hat aktuell Auswirkungen, an die man auf den ersten Blick gar nicht denken würde. Manch eine Lieferkette ist uns als Verbraucher gar nicht so bewusst. Um Getränke mit Kohlensäure (H2CO3) herzustellen, benötigen die Produzenten, wie bereits erwähnt, CO2. Dieses fällt normalerweise in großen Mengen als Nebenprodukt bei der Herstellung von Düngemitteln an.

Für die Herstellung von Dünger wird sehr viel Energie benötigt und Energie, insbesondere Gas, ist derzeit sehr teuer. Die Düngemittelhersteller haben, aufgrund der sehr hohen Gaspreise, ihre Produktion gedrosselt. Demzufolge ist auch weniger CO2 auf dem Markt. Ohne CO2 auch keine Kohlensäure. Eigentlich ganz einfach. Jedoch, wenn das so weiter geht, ist es wohl durchaus möglich, dass es bald keine Getränke mit Kohlensäure mehr im Handel gibt. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, jedoch wäre das der Worst Case.

NRG-5 NRG-5 Notnahrung - 24x 500g*
  • Notfallnahrung für 24 Tage

Letzte Aktualisierung am 27.02.2024. Der Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der hier angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Bilder von Amazon PA-API.

Auch andere Branchen betroffen

Natürlich sind auch andere Branchen vom Mangel an Kohlensäure betroffen. Da ist es noch das kleinste Problem für den Verbraucher, ob es womöglich keine Getränke mit Kohlensäure mehr gibt. H2CO3 wird unter anderem auch bei der Herstellung von Kunststoffen verwendet.

Fazit

Wer hätte ernsthaft vorher daran gedacht, dass der Krieg in der Ukraine Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von Bier, Cola und Mineralwasser in Deutschland hat? Ich sicher nicht. Du? Auch daran erkennt man mal wieder, wie wichtig eine gute Vorsorge ist. Prüfe und bearbeite deine Prepper Liste immer wieder erneut und kaufe nach. Halte deine Bestände aktuell!

hier werben
Scroll to Top